Gebetsanlass während Meditation S.H. des Dalai Lama in Ladakh

Anlässlich eines Besuches im Drepung Klosters in Südindien hat S.H. der Dalai Lama informiert, dass er sich vom 1. August 2013 in Ladahk für eine 3-wöchige Meditation zurückziehen werde. Gleichzeitig hat er alle Tibeter und Tibeterinnen aufgerufen, während dieser Zeit täglich Mani - 1000 Mal, Sherap Nyingpo - 2 Mal und Phaktoe - 1 Mal zu rezitieren für die tibetische Sache.

Auch die Tibeter und Tibeterinnen in der Schweiz und Liechtenstein folgen dem Aufruf S.H. dem Dalai Lama und rezitieren seit dem 1. August 2013 täglich speziell diese Gebete.

Basierend auf dem einstimmigen Beschluss des TGSL Vorstandes vom 3. August 2013 hat die TGSL am Samstag Vormittag einen speziellen gemeinsamen Gebetsanlass im Sektionsraum der Sektion Rikon durchgeführt. Das Kloster (Tibet-Institut Rikon) war leider an diesem Tag bereits anderweitig besetzt. Die Gebete wurden durch Khen Rinpoche und der Mönchsgemeinschaft des Klosters Rikon angeführt.

Am Ende des Anlasses bedankte sich der Präsident der TGSL, Gangshontsang Lobsang la, bei allen Teilnehmern für das zahlreiche Erscheinen und den Helfern für das Servieren von Tee, "Dresi" und Mittagessen.

Einen Kommentar schreiben (0)

Be the first to comment

Bitte rechnen Sie 8 plus 4.